Die "unheimlich" Digitale Dividende Verzögerung


Auch der Leiter des Ministeriums für Industrie, José Manuel Soria, hat deutlich gemacht, dass jetzt "werden auch künftig viel digitale Dividende". Deutlich zu belästigen Fristen und das Ministerium für Industrie hat bisher ein starkes Engagement für die digitale Dividende eine Realität vor der nächsten beibehalten 1 Januar 2014. Derzeit in der Industrie erkennen, dass das Studium einen neuen Plan in dieser Hinsicht das sollte in den Rest dieses Jahres verabschiedet werden.

Javier Muñoz

 
Erste Prognosen davon aus, dass der Plan DTT nachbestellen sollten bereit sein, für diesen Sommer, weil die Digitale Dividende nähert. Während, Telekom-Betreiber gepresst und haben auf jeden Fall geplant, um seine Pläne zu starten, um seine starten Dienstleistungen basierend auf 4G unter diesem wird Platz im Frequenzspektrum zu besetzen.
 
Aber in dem Moment die Frequenzen von DVB-T Kanäle besetzt und nicht wissen, was passieren wird,. Über, der Minister José Manuel Soria erkennt, dass das Ziel muss gleich bleiben: "Loslassen DTT Frequenzen bald".
 
NICHTSDESTOWENIGER, der nächste Schritt will niemand geben, wie es die für Beseitigung Kanäle digitale Fernseh-und audiovisuelle wenn Gruppen sind auch Schieben und positioniert gegen.
 
Unter den Worten von José Manuel Soria, geht die Regierung weiter mit den Plänen zu entfernen neun Kanäle DTT.
 
ER Ziel wird gemacht, um mit dem Staatssekretär für Telekommunikation und die Informationsgesellschaft erfüllen (SETSI) weil "Umstände stark verändert nach zwei Urteile Supreme Court zu entscheiden, dass die DVB-T Kanäle vergeben Wahlen 2010 wurden unrechtmäßig gewährte, Dadurch ändert sich der ganze Plan der digitalen Dividende, die erwartet wurde ", Regierung Quellen sagen.
 
Über den neuen Plan


Die Band 800 Mhz ist die effizienteste für DVB-T und Soria spricht jetzt von einem neuen Plan für die digitale Dividende, wenn auch angegeben, dass erste Plan out-Einstellung die Zukunft des digitalen TV-Kanäle.
 
Jede ändern die Digitale Dividende Rahmenplan wird mit Supreme Court Urteile, die sie übersetzt außer Überraschung erfüllen, diese neun DTT-Kanäle wird noch vor Ende des Jahres verschwinden.
 
Der Telekommunikationssektor im Allgemeinen tut sehr aufgeregt. Der Zweck Antonio Mateos, Präsident der National Federation of Telecommunications Installateure (Fenitel), er vertritt im Parlament Beirat für Telekommunikation und Informationsgesellschaft des Ministeriums für Staatssicherheit (SETSI) sagt “verbrachte zwei Jahre getäuscht die Digitale Dividende”.
 
Sie warten noch auf Lösungen, die scheitern und logische Mateos sein begünstigen diese Prozess: "Loslassen Diese Frequenzen, der digitalen Dividende zu implantieren, dass weiter Ausgabe diejenigen, die bis nach Spanien, um den Satz zu dienen und, nach, Auktion zu entfernen und zu ersetzen, wenn Sie wollen,.
 
Und zu diesem Zeitpunkt ist es nicht angemessen, dass die Benutzer "Pay the Piper für jedermann, weil nur vorstellen, dass die Panorama vor uns, wenn wir nach Hause gehen und verlangen eine Client 20, 30, 40, 50 die 100 Euro oder was auch immer durch Entfernen von Programmen Fernsehen. Sie werden es nicht verstehen ".
 


Diese Situation der Unsicherheit nicht wahr begünstigen Telekommunikationsunternehmen und letztlich für Mateos "sehr schuldig Schließung die 19% Sektor Unternehmen hat es die SETSI; und das ist ein Dorn, dass wir genagelt ".
 


Abertis Bewegung


Inzwischen Unternehmen wie Abertis verteidigen das Recht auf Spektrum audiovisuellen Industrie. So der Geschäftsführer der Abertis Telecom, Tobias Martinez, besagt, dass es kompatibel Frequenznutzung durch den audiovisuellen Sektor der Telekommunikation, und dass neue Mobile Netz Vierte Generation muss nicht schaden, den Fernseher.
 
All diese Gelegenheit zur Verteidigung der Notwendigkeit einer effizienten Verwendung von Spektrum und hat Trends beeinflusst Aktie Infrastruktur das sind weltweit vorkommenden.
 
Martinez, die sich auf der neuen Digitalen Dividende Plans wird durch das Spektrum Band veröffentlicht werden 800 für den vierten Generation mobiler Telefonie durch die Verlagerung des Fernsehens auch darauf hin, die legitimen Unternehmen und Telekommunikations-und audiovisuellen verteidigen jedes seine eigene, aber es sagt "wir leben müssen".
 
Die Idee ist, dass ein Sektor nicht auf Kosten eines anderen geopfert werden und der audiovisuelle Sektor "seinen Job". Er bemerkte auch, dass dies nicht ein Rennen nach befreien Band 800 zu tun mit der 700 und die 600 und audiovisuellen Medien und Anwender, die TV-Dienste verwenden müssen berechtigte Ansprüche das muss respektiert werden.
 


Weniger DTT Geschäft



Gerade según Massenmedien Assistants, sie der Auffassung ist, dass die Ausführung des Urteils erfordert schließen zwischen 9 UND 17 private nationale DTT-Kanäle, Mond Änderung wird verletzt die Geschäftslage von Installateuren und farbicantes wie es verhindern Kosten ursprünglich geplant reantenización.
 
Angesichts der neuen Situation, Benutzer müssen nicht auf Ihre DVB-T Antennen umzustimmen, weil sie glaubten, sie könnten sein ändern die aktuellen technischen Pläne, auf den Punkt entfernen alle neue Multiplex derzeit für diese bereitgestellt, ZULETZT, nicht "drehen".
 
Nicht erforderlich ist die Nachrüstung Header Empfangsantennen, Sektor kollektive Antenne Installateure und Techniker Professionelle Antenne Installateure verlieren die Möglichkeit der Wiederbelebung seiner Aktivität stark reduziert und, wie so viele andere, Folge der Wirtschaftskrise. Auch leiden die Elektronik-Industrie im Zusammenhang mit der Herstellung und Montage von Transmittern für digitale TV-Signale, neue Lichtemission und mehrere aufhören.
 
In diesem neuen Rahmen, auch durch die gleiche Rechtsstaatlichkeit betrachtet, jeder die Kanäle DTT unterdrückt die Wirkung des Urteils muss wieder von Einzelpersonen nach dem entsprechenden celebrare ausgenutzt werden Prozess offene Ausschreibung, transparent und nicht diskriminierend, notwendigerweise, muss innerhalb einer Frist einberufen werden bewertet, wie durch europäische Richtlinien zum Thema im Gesetz umgesetzt erforderlich 7/2010 von 30 März Audiovisuelle Kommunikation.

 

AMETIC industriellen Sanierungsplan ruft für den Technologiesektor


Der Präsident des technologische Arbeitgeber AMETIC, José Manuel Riva, hat für eine Re-Industrialisierung Plan der Technologie-Sektor genannt und hat der Mangel an Initiativen beklagten, in diesem Sinne, Spanische Verwaltung. Und bedenken Sie, dass dieser Plan wäre sehr notwendig für die Elektronik, die Software servicios “Wir müssen etwas tun, mehr als das, was wir tun”. Er bemerkt, dass die neuen Körper “hiperregulador”, Nationale Kommission Märkte und Wettbewerb (CNMC) die Integration von Telekommunikations-Regulierungsbehörde, “Wir befürchten, dass ist so hyper und so groß wird verlangsamen Ihren Betrieb und das ist sehr ernst jetzt” so fragte er einen Übergang zu weiteren Fortschritten in der wichtigen erlauben offenen Fragen. In Bezug auf die Spectrum Release 800 für vierten Generation Dienstleistungen, Riva hat angedeutet, dass sie keine Informationen darüber, ob das haben Planen Digitale Dividende verwenden die 1 Januar 2014 aber jetzt ist die Branche überzeugt, dass es keine Zeit. Er erklärte, dass sie gesendet haben Sie einen Brief fragend über den Plan, der Vize-Premierminister und Minister für Industrie aufgefordert, die früheren Pläne zu klären, wie die Industrie hat viele laufende Projekte und brauchen Sicherheit.
 


Ein Plan gemacht, eine unterbrochene

 
Der Plan freigeben digitalen Dividende begann die Realisierung 2 Juni 2011, und seit dieser Zeit und es gab eine Migration oder "moving" bestimmter TV-Kanäle, um neue Radio-Kanäle sollten besetzen, was zu einer reantenización, verstanden als die technischen Maßnahmen, die Profis zu Antenne Installateure im Quellgebiet von Empfangsantennen Zuschauer kollektiven erfüllen haben, benötigt, um das Signal durch die TV-Netze in der neuen Radio-Kanäle ausgestrahlt erfassen zu denen sie gezwungen waren, sich zu bewegen.
 
Die anfängliche Aufführungen Rahmenplan für die Freisetzung der digitalen Dividende durch den Ministerrat vom genehmigt 17/11/2011, Anschließend wurde durch die Pläne geändert, um DTT und technologische Innovation steigern vereinfachen die Liberalisierung und die Kosten zu senken, aber da in dem Entwurf RD Prozess, durch den billigen die neue Nationale Technische Pläne und zugewiesen würde TDT neue Multiplex, zitiert aufgetreten STS 22/11/2012, als gelähmt Richo RD. Der Staatssekretär für Telekommunikation und die Informationsgesellschaft würde derzeit eine Neugestaltung neue Nationale Technische Pläne von DTT, die sollten in den Rest dieses Jahres verabschiedet werden.
 
Und weil bereits wieder angepasst in 2011 Antennen, um das Signal von der Multiplex-MPE1 erhalten, MPE2, Mpe3, wäre nicht zum dritten Mal eine neue notwendig, "Verhindern Bürger ertragen wieder die flüchtigen Kosten und unberechenbar technische Pläne zu diesem Thema, die Umsetzung hat das Ministerium zusammen." Es wäre nur notwendig, um eine Durchführung einfaches Verfahren, um mode "Simulcast"In welcher Benutzer müssen nur" retune ", kostenlos, ihren Fernsehern, um TV-Kanäle, die bereits in anderen Multiplex wurden gesehen haben. Nämlich, dass wenn die Erwartungen sind mit der neuen Technischer Plan verbraucht, Benutzer erhalten würde das gesamte Spektrum der Dienstleistungen, die nach der Ausführung des Urteils bleiben würde, mit nur einfache retune von ihren Fernseher während der Phase des "Simulcast", dass, damit, podria begrenzt bis zu einem Monat der.

 
FONTÄNE
 

Kommentare sind geschlossen.